· 

Eine Woche aus meinem Leben

Studium und Sport zu vereinbaren, ist nicht immer ganz einfach. Eine gute Organisation und Abstimmung sind wichtig, damit nichts zu kurz kommt. Doch nicht immer ist eine gute Balance zwischen diesen Teilen meines alltäglichen schönen Lebens nicht möglich.
Ich hatte es schon länger vor über dieses Thema, nach ein paar Anregungen durch Freunde zu schreiben und jetzt habe ich es in den Lernpausen endlich einmal geschafft.

Mein Medientechnik-Studium (B.Eng.) spannt mich zurzeit stark ein. Aber das sieht vor den Prüfungen wahrscheinlich bei euch allen so aus? Mit Vorlesungen, Seminaren und eigenen Lerneinheiten komme ich in fünf Tagen auf circa 25 Stunden. Hinzukommen ein paar extra Aufgaben für das Studium, organisatorische Aufgaben für Termine, Treffen mit Freunden etc. Um viel zu schaffen, muss ich früh aufstehen, so ist meine Herangehensweise. Das Studium macht Spaß und ich habe mich neben Wirtschaftspsychologie (als zweite Wahl) definitiv richtig entschieden. In der normalen Vorlesungszeit komme ich auf etwa 14 bis 17 volle Vorlesungsstunden ohne die Zusatzarbeiten.

Triathlon ist durch seine drei Sportarten sehr zeitintensiv, obwohl wahrscheinlich der Unterschied zum Laufen die Anzahl der Laufeinheiten ist. Wenn ein Läufer seine fünfte Laufeinheit absolviert bin ich eher im Wasser unterwegs.  
Während der Vorlesungszeit trainiere ich einmal am Tag. Hin und wieder auch zweimal oder wie in meiner Beispielwoche dreimal am Tag, aber das kommt so gut wie nie vor. Zeitlich sind das etwa sieben bis neun Stunden Training pro Woche. In der vorlesungsfreien Zeit können das dann auch mal zwölf Stunden werden.

 


Rechne ich die Stunden zusammen, so komme ich beispielsweise auf 23,5 Stunden (15,5 + 7 Stunden). Um mir außerhalb meines Studium weiteres Wissen, vor allem praktisches Wissen, anzueignen, arbeite ich noch beim Hochschulfernsehen. Für das Hochschulfernsehen bin ich beispielsweise auf Messen oder Vorträgen an der Hochschule unterwegs und mache Aufnahmen für spätere Beiträge. Im kommenden Semester habe ich dann zusammen mit einem Kommilitonen die Chefredaktion inne. Ich freue mich auf diese kleine Herausforderung.

Um euch meinen typischen Ablauf einer Woche einfach mal zu zeigen, habe ich mir eine Woche aus dem Januar gegriffen. Die Wochen unterscheiden sich in der Hochschule zwischen „geraden“ und „ungeraden“ Wochen. Die Unterschiede zwischen ihnen sind die Zeit und die Module.

Montag:

 

 

 

 

 

Dienstag:

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch:

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag:

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag:

 

 

 

  

Samstag:

 

 

 

 Sonntag:

08:00 Uhr Aufstehen

09:30 Uhr – 11:00 Uhr  Seminar                  

11:15 Uhr – 12:45 Uhr  1.Vorlesung             

15:30 Uhr – 17:00 Uhr  2.Vorlesung            

17:15 Uhr – 18:45 Uhr  3.Vorlesung               

 

08:00 Uhr Aufstehen

09:30 Uhr – 13:00 Uhr Radiobeitrag aufnehmen und bearbeiten

13:00 Uhr – 15:00 Uhr Lernen

15:30 Uhr – 17:00 Uhr 1.Vorlesung  

17:15 Uhr – 18:45 Uhr 2.Vorlesung             

19:30 Uhr – 21:00 Uhr Lauftraining

21:40 Uhr wieder zu Hause

zw. 22:00 Uhr und 22:30 Uhr schlafen gehen    

 

06:00 Uhr Aufstehen

07:30 Uhr – 09:00 Uhr Radiobeitrag bearbeiten

09:30 Uhr – 11:00 Uhr 1. Vorlesung          

11:15 Uhr – 13:00 Uhr Projekttreffen 

13:45 Uhr – 15:00 Uhr Redaktionssitzung Hochschulfernsehen (alle 2 Wochen)

20:00 Uhr – 21:00 Uhr Schwimmtraining

21:30 Uhr wieder zu Hause

zw. 22:00 Uhr und 22:30 Uhr schlafen gehen    

 

06:00 Uhr Aufstehen

07:30 Uhr – 09:00 Uhr Seminar                 

09:30 Uhr – 11:00 Uhr 1.Vorlesung               

12:15 Uhr – 13:00 Uhr Lauftraining

16:00 Uhr – 17:00 Uhr Sling-Training

20:00 Uhr – 21:00 Uhr Schwimmtraining

21:40 Uhr wieder zu Hause
zw. 22:00 Uhr und 22:30 Uhr schlafen gehen    

 

08:00 Uhr Aufstehen

11:15 Uhr – 13:45 Uhr 1.Vorlesung               

15:30 Uhr – 16:30 Uhr Projekttreffen 

17:50 Uhr – 18:50 Uhr Lauftraining    

 

08:00 Uhr Aufstehen

10:00 Uhr – 16:00 Uhr Lernen; Hausarbeit schreiben

17:00 Uhr – 17:30 Uhr Rolle fahren    

 

08:00 Uhr Aufstehen

09:45 Uhr – 11:05 Uhr Lauftraining

13:30 Uhr – 15:15 Uhr Radiobeitrag bearbeiten

15:30 Uhr – 16:30 Uhr Termin für Sounddesign-Auftrag

17:30 Uhr – 18:00 Uhr Hausarbeit schreiben    


Kommentar schreiben

Kommentare: 0