HYROX

Das HYROX Men PRO war klasse! 16. Platz in einem vielseitig besetzten Feld aus Crossfit-Athleten und vielen mehr. Ich war definitiv der Schmalste von allen. Das HYROX war top organisiert. 30min. vor dem Start gab es ein verpflichtendes Briefing, bei dem nochmal die wichtigsten Regeln zu jedem Workout erklärt wurden. Es gab einen Bereich zum Aufwärmen. Hier standen alle Geräte und Gewichte, wie später im Rennen. Die ganze Zeit lief Musik und Supporter gab es genug. Die Volunteers waren klasse. Sie redeten einem zu! Das fand ich sehr wichtig und half mir auch. Aber nun zum HXROX! HIER geht es weiter.


Glutenfreie Produkte kosten mehr?

Über Gluten-Unverträglichkeit habe ich ja bereits schon einmal etwas geschrieben. Den Beitrag findest du HIER

 

Wenn ich meinen Wocheneinkauf mache, dann sind glutenfreie Produkte für einen größeren Teil des Betrages auf dem Kassenzettel verantwortlich. Nicht weil ich davon so viel kaufe, sondern weil der Preis höher ist. HIER geht es weiter!


Spartan Race Berlin - Beast

Meine Vorfreude auf das zweite OCR-Event meiner Saison und auf mein insgesamt zweiten Beast war groß! Mindestens 21 km und mindestens 30 Hindernisse. Es war eine kalt Nacht und mit 3 °C ein ebenso kalter Samstag Morgen. Aber nur die Harten kommen in den Garten und hier wird nicht geklagt, denn am 8. Dezember gehe ich beim Getting Touch - The Racean den Start! Gegen 7:30 Uhr war ich bei der Registration und holte meinen Transponder sowie das Stirnband. 

8:30 Uhr fiel für das Beast Elite Heat der Startschuss. Mit im Starterfeld unteranderem Profi Brendan Hunt aus Australien, Christian Kraus aus der Schweiz und weitere starke Athleten. Endlich ging es los und das ... HIER geht es weiter!


Baunatal Triathlon - Saisonfinale

2. Triathlon-Bundesliga Süd

Das Saisonfinale in Baunatal war wie eine Woche zuvor ein Team-Sprint. Diesmal wurde aber nach dem Schwimmen eine geplante Pause eingelegt und das Rennen als Rad-Lauf-Verfolgung fortgesetzt.  
Das Schwimmen fand in drei Wellen statt. Wir starteten in der dritten Welle und schwammen mit 10:08 min. die sechst schnellste Zeit auf den 750 Metern.
HIER geht es weiter! 


Meine Saison 2018 führt mich in verschiedene Teile Deutschlands. Schaut HIER wohin!

Mehr Blogbeiträge findest du HIER!